18. Dezember 2010

1.Spieltag

Drei Spiele, drei Siege – aber noch eine Menge Luft nach oben…

Am ersten Spieltag der Verbandsliga- Süd empfing unsere erste Männermannschaft den Aufsteiger aus Luckenwalde. Dieser unbekannte Gegner würde nicht allzu gefährlich werden könnte man denken, doch bereits in den ersten Minuten zeigte sich, dass dieses Spiel kein Selbstläufer wird.

 

Zwar konnte sich die HSG von Beginn an einen Drei-Tore-Vorsprung herausspielen, wurde aber immer postwendend bestraft. Die Deckung zeigte große Lücken und somit wurde der Abstand nie weiter ausgebaut. Beim Spielstand von 17 zu 14 für die Heimmannschaft wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Pause erwischte unsere Mannschaft den besseren Start und konnte zwischenzeitlich auf 6 Tore davoneilen. Doch wieder einmal Unkonzentriertheiten in der Abwehr bescherten dem HV Luckenwalde zuviele einfache Tore. Über die Stationen 20:15, 25:21, 27:24 geriet der 36:29 – Erfolg zwar nie in Gefahr, aber dennoch hätte er am Ende deutlich höher ausfallen können. Am nächsten Wochenende geht es zum Spitzenspiel nach Wünsdorf, wo man mit einer besseren Deckungsarbeit durchaus zwei Punkte mitnehmen kann.

 

 

Die Frauenmannschaft der HSG konnte ihr erstes Heimspiel ebenfalls gewinnen. Mit einem 22:18 wurden die Damen aus Dahlewitz nach Hause geschickt.

Am Sonntag zog dann die zweite Männermannschaft gegen Dahlewitz nach und besiegte die Truppe deutlich mit 31:21. Beide Kreisligavertretungen spielen am nächsten Sonntag in Luckenwalde um 14 und 16 Uhr.

Vielen Dank noch einmal den zahlreich erschienen Fans und vielen Helfern. So kanns weitergehen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget