23. Mai 2011

Ahrensdorf feiert Auftakt der Festwoche

Artikel_21.05.2011

Artikel_21.05.2011

Bei bestem Sonnenschein am vergangenen Samstagnachmittag suchte pünktlich ab 14:00 Uhr ein bunter Festumzug seinen Weg durch den Heimatort des Jubilars – die Rede ist von der SG Ahrensdorf, die in diesem Jahr ihr 100. Vereinsjubiläum zelebriert und dies würdig mit einer ganzen Festwoche begeht.

 

 

 

Erster Anstrich auf den Festprogramm- Zettel war am Samstag ein Festumzug und eine große Kaffeerunde (Fotos in Kürze in der Galerie). Bereits ab 13:00 Uhr fanden sich deshalb die ersten Teilnehmer mit herrlich geschmückten Wagen und Hängern rund um die Ahrensdorfer Sporthalle ein, um sich zu präsentieren. Hinter dem Führungsfahrzeug vom rasenden Reporter Erhard Thäle, der am gesamten Nachmittag unterhaltsam durchs Programm führte, setzte sich die „Karawane“ in Bewegung.

Zuerst folgte der Spielmannszug der SG Mittenwalde 1926 e.V., die mit traditioneller Marschmusik den „Takt“ vorgaben. Ihm folgte eine kleine Gruppe von Fahnenträgern in traditionellen Kostümen, die an die Anfänge des organisierten Sports in Ahrensdorf erinnerten. Bei sich trugen sie die Vereinsfahre der SG Ahrensdorf, die seit den 1920er Jahren im Vereinsbesitz und somit der ganze Stolz der SG ist. Danach reihte sich ein in den Vereinsfarben gelb-blau gehüllter historischer Planwagen u.a. mit dem Ludwigsfelder Bürgermeister Frank Gerhard ein. Das dieses hölzerne Gefährt auf der Hälfte der Strecke einen Radschaden verzeichnete und die Passagiere zum Fussmarsch „zwang“, tat dem Umzug keinen Abbruch und erinnerte indes eher an eine Anekdote aus der Vereinschronik, die eine strapaziöse Auswärtsfahrt zum Wettkampf nach Perleberg 1949 schildert. Daran anschließend rollte eine Pferdekutsche an den Zuschauern vorbei, auf der unsere ältesten Sportsfrauen- und Männer ein bequemes Plätzchen fanden. 

Darüber hinaus empfing die Sportgemeinschaft an diesem besonderen Tag mehrere Vereine der Umgebung, in erster Linie den langjährigen Partnerverein SG Schenkenhorst 1912 e.V., die in eindrucksvoll kreativer Art und Weise auf ihre anfängliche Radfahrerwurzeln aufmerksam machten. Kleine Einrad- Artisten und traditionelle Drahtesel folgten ebenso, wie die Fussballer auf einem weiteren Wagen der Schenkenhorster Delegation. Ihnen folgten die aktuellen Kinder- und Erwachsenenmannschaften der Handballspielgemeinschaft Ahrensdorf/Schenkenhorst, einheitlich eingekleidet in ihren gelb leuchtenden Wettkampf-Jerseys.

Weitere Teilnehmer am Umzug waren befreundete Vereine wie der Basketballverein Ludwigsfelde 1999 e.V., die Ahrensdorfer Laufbewegung der Iron Moms e.V., die SV Blau Weiß Dahlewitz, der Ludwigsfelder HC mit einer Kinder-und Erwachsenenmannschaft und die mit Traktor und geschmücktem Hänger angereiste SV Ruhlsdorf 1893 e.V. Auch die Sponsoren des Vereins, die das Wirken des Vereins seit langer Zeit toll unterstützen, schlossen sich dem Umzug an und folgten mit selbstgeschmückten Firmenfahrzeugen und Hängern. Den berühmten „Besenwagen“ bildete das historische Feuerwehrfahrzeug der Fw Ahrensdorf, das mit einem Gaskocher auf der Pritsche ausgestattet, die bereits erwähnte und im Verein vielbesagte „Fahrt nach Perleberg“ vom 28.August 1949 symbolisierte.

Nach der Umrundung des Dorfes erwartete die Teilnehmer und Zuschauer eine kleine Überaschung auf dem Vorplatz der Sporthalle. Im Beisein des Ludwigsfelder Bürgermeisters Frank Gerhard und Orstvorsteherin Martina Borgwardt wurde unter den Augen aller Anwesenden eine Metallstehle enthüllt, die die Gäste der Sporthalle Ahrensdorf zukünftig an das 100. Gründungsfest des Sportvereins am 21.05.2011 erinnern wird. Diese wunderschöne Metallarbeit wurde dem Verein von den Elster Werkstätten GmbH aus Ludwigsfelde zur Verfügung gestellt und hat nun einen Ehrenplatz direkt vor der Sportanlage. Gleich daneben wurde ein junges Apfelbäumchen gepflanzt, das in der Zukunft hoffentlich ähnlich reiche Früchte tragen wird, wie es die Sportgemeinschaft in den vergangenen 100 Jahren ihres Bestehens tat.

Gleich im Anschluss konnten alle Beteiligten an der 100 Meter langen Kaffeetafel platznehmen, die durch die zünftig gekleideten „Kaffeedamen“ von Anfang bis Ende mit reichlich Kaffee und Kuchen gedeckt wurde. Im Vorfeld lud die SG alle Dorfbewohner dazu ein, an diesem besonderen Tag ihr Gast zu sein. Der Zuspruch war erfreulich groß und die fleißigen Hausfrauen des Ortes beschenkten die Sportgemeinschaft mit über 80 gebackenen Kuchen und sonstigen Leckereien. Bei weiteren musikalischen Beiträgen des Spielmannszuges ergab sich ein unterhaltsamer Kaffeeklatsch.

Der Verein bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern des Umzuges für die engagierte Teilnahme mit den toll beschmückten Fahrzeugen und bei allen Helfern des Nachmittags für ihre tolle Unterstützung! Wir hoffen, uns bei einer unserer anderen Veranstaltungen in dieser Woche wiederzusehen und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

der Vorstand der SG Ahrensdorf 1911 e.V.


Kommentare

  1. gamefly free trial - 2. Mai 2019 um 10:16

    After I originally left a comment I seem to have clicked the
    -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on every time a comment is added I receive four emails with the same comment.

    Perhaps there is an easy method you are able to remove me
    from that service? Cheers!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget