21. Dezember 2019

BrL-F: Erfolgreicher Jahresabschluss


HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst – TSV Germania Massen 31:21 (16:10)

Mit einem 31:21-Sieg gegen den TSV Germania Massen haben die Ahrensdorferinnen das Jahr 2019 erfolgreich beendet. Durch den Heimsieg haben die Ahrensdorferinnen zudem den zweiten Tabellenplatz gefestigt; mit 16:2 Punkten haben sie aktuell fünf Zähler Vorsprung vor die punktgleichen Mannschaften aus Rangsdorf und Doberlug-Kirchhain. Anders als in Oranienburg, wo sie das Spiel von Beginn an gestalteten, versäumten die Ahrensdorferinnen gedanklich die ersten Minuten (2:5, 10’). Angriff für Angriff kamen die Gastgeberinnen zwar besser in die Partie, insgesamt blieb das HSG-Spiel jedoch fehleranfällig, sodass sich die Ahrensdorferinnen nicht wesentlich absetzen konnten (7:5, 15’ / 9:8, 23’). Erst am Ende der ersten Hälfte wirkten die Gastgeberinnen konzentrierter und nahmen zunehmend Fahrt auf. Der Lohn war ein 7:0-Lauf, dank dem die Ahrensdorferinnen pünktlich zum Seitenwechsel 16:10 in Führung gingen.

Ihren Vorsprung verteidigten die Ahrensdorferinnen in der zweiten Halbzeit. Dabei traten sie insgesamt energischer auf und nutzten Angriffsmöglichkeiten konsequenter als in der ersten Hälfte. Mit voranschreitendem Spielverlauf konnten die Gastgeberinnen so den Abstand vergrößern (24:15, 47’ / 29:19, 57’), auch deshalb, weil sie bis zum Schluss das Tempo hoch hielten. Damit verabschieden sich die HSG-Frauen in die Weihnachtspause. Weiter geht es für sie am 12. Januar 2020, wenn sie zum Abschluss der Hinrunde beim SV 63 Brandenburg-West gastieren.

as

 

Danke an Birgit Scholz für die Bilder vom Spiel! 

 

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget