8. September 2014

HSG-Teams dominieren erste Pokal-Runde 2014/2015

2014-09-06 Pokal-Runde HSG Teams

2014-09-06 Pokal-Runde HSG TeamsKaum sind die Anstrengungen der Saisonvorbereitung vorbei, stand für die HSG- Mannschaften am vergangenen Samstag bereits die mehr oder minder unliebsame Aufgabe der ersten HVB-Pokal-Runde 2014/2015 an. Die diesjährige Reform des Pokal-Modus schien den HSG-Teams dabei aber sehr entgegen zu kommen, zogen doch Frauen wie auch Männer der HSG furios in die nächste Runde ein.

Die wesentliche Veränderung zu den Vorjahren bestand darin, dass die einzelnen Pokal-Runden neuerdings in Turnierform von Dreier- und Vierergruppen ausgespielt werden.

Die HSG-Frauen wurden so in eine Vierergruppe gelost, in der sie auf die gastgebende HSG Schlaubetal und die TSG Lübbenau 63 oder die SV Eintracht Ortrand treffen sollten. Im ersten Halbfinale setzte sich die Truppe um Coach Holger Lehmann mit 23:28 gegen die HSG Schlaubetal durch und zog so sicher ins Finale ein. Dort trafen die HSG-Mädels dann auf die im zweiten Halbfinale siegreiche SV Eintracht Ortrand und überfuhr diese nach weiteren 60 Minuten förmlich mit 43:19.

Die HSG-Männer spielten nicht minder souverän und gewannen ihr Dreier-Turnier im Modus Jeder gegen Jeden gegen die heimische HV Calau und die BSG Stahl aus Eisenhüttenstadt. Dabei siegten die neuformierten HSG-Männer um Trainer Steffen Schieke im ersten Duell gegen die HV Calau mit 26:40 und im zweiten Spiel ebenso deutlich mit 44:24 gegen die BSG Stahl Eisenhüttenstadt. Trainer Schieke zeigte sich zwar zufrieden mit den Einzug in die zweite Runde, bemängelte jedoch trotz der Kantersiege die verbesserungswürdige Chancenverwertung seiner Schützlinge. Die HSG-Männer können sich also scheinbar noch steigern, was für die am kommenden Samstag beginnende Saison optimistisch stimmen kann!

Die zweite Pokal-Runde findet dann am 15./16. November 2014 statt. Zwar sind die Spielpaarungen noch unbekannt, jedoch sollen nach jetzigem Stand die Frauen in Dreier-Turnieren und die Männer in Vierer-Turnieren die Finalisten ermitteln, die dann bereits am 20./21. Dezember 2014 beim Final Four in Potsdam den Landespokal-Sieger unter sich ausmachen werden. Hoffen wir auf Los-Glück für unsere Teams und davor auf einen erfolgreichen Saisonstart für beide Mannschaften!

mj


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget