27. Juni 2011

HV Calau und LHC feiern Turniersieg in Schenkenhorst

Artikel_Schenki_25.06.2011

Artikel_Schenki_25.06.2011

Am vergangenen Samstag war es wieder einmal soweit. Die SG Schenkenhorst hatte zum  traditionellen Handball- Kleinfeldpokalturnier für Frauen und Männer auf die Sportanlage in Schenkenhorst eingeladen. In diesem Jahr spielten die Frauen bereits zum 30. Mal, die Männer gar zum 48. Mal den Turniersieger aus.

Die Voraussetzungen stimmten – das Wetter passte für Freiluft-Handball und die zwei Rasenplätze zeigten sich in sommerlichem Grün. Die Turnierleitung sah für die Frauen der Zunft eine Staffel mit sechs Startern vor: HV Calau, SV Herzberg, Blau-Weiss Wusterwitz, PSV Rostock, HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst I und HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II. Im Modus Jeder gegen Jeden konnten sich am Ende die Calauer Mädels den ersten Platz vor Wusterwitz und der HSG I sichern. Danach folgten Rostock, die HSG II und der SV Herzberg. Die Calauer siegten verdient, hatten im Turnierverlauf keine Niederlage und nur ein Remis hinnehmen müssen (9:1 Punkte).

Die Spiele im Überblick:

 

Spiel 1 B.-W. Wusterwitz SV Herzberg 8:3
Spiel 2 HSG Ahr./Sch. II PSV Rostock 5:12
Spiel 3 HSG Ahr. Sch. I HV Calau 2:10
Spiel 4 PSV Rostock B.-W. Wusterwitz 5:6
Spiel 5 SV Herzberg HSG Ahr./Sch. I 5:10
Spiel 6 HSG Ahr./Sch. II HV Calau 6:6
Spiel 7 B.-W. Wusterwitz HSG Ahr./Sch. I 10:4
Spiel 8 SV Herzberg HSG Ahr./Sch. II 11:14
Spiel 9 HV Calau PSV Rostock 10:6
Spiel 10 HSG Ahr./Sch. I HSG Ahr./Sch. II 7:12
Spiel 11 HV Calau B.-W. Wusterwitz 5:3
Spiel 12 PSV Rostock SV Herzberg 10:4
Spiel 13 HSG Ahr./Sch. II B.-W. Wusterwitz 6:13
Spiel 14 HSG Ahr./Sch. I PSV Rostock 5:4
Spiel 15 SV Herzberg HV Calau 4:10

 

Bei den Männern wurde in zwei Staffeln mit vier bzw. drei Mannschaften gespielt. In Staffel Eins standen sich gegenüber: Ludwigsfelder HC I, SG Schöneiche, Blau-Weiss Wusterwitz und die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst I. Staffel Zwei bildeten die Teams des Ludwigsfelder HC II, SV Herzberg und der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II.

Bereits die Vorrundenpartien sorgten für Hochspannung. Die erste Mannschaft der HSG musste gegen Schöneiche hoch gewinnen, um nach der Niederlage gegen Wusterwitz noch die Chance aufs Halbfinale zu wahren. Zwar setzte man sich am Ende deutlich mit 9:16 gegen die Schöneicher durch, doch aufgrund der Punkt- und Torgleichheit zu Ludwigsfelde musste man bereits jetzt im 7-m-Werfen gegeneinander antreten.

Der spätere Turniersieger aus Ludwigsfelde (1.Mannschaft) gewann glücklich und setzte sich anschließend auch im Halbfinale gegen die zweite Vertretung der HSG durch. Im zweiten Halbfinale gewann der LHC II ebenfalls im 7-Meterwerfen gegen  die Mannschaft aus Wusterwitz. Letztgenannte unterlagen im kleinen Finale um Platz drei unserer Zweiten Männermannschaft mit 12:5, die sich somit über einen guten dritten Platz freuen konnten.

Am Ende siegte der LHC mit seiner ersten Vertretung, gespickt mit einigen Oberligaspielern, im reinen „Ludwigsfelder Finale“ gegen seine 2. Mannschaft mit 15:10.

 

Die Spiele im Überblick:

Staffel 1:
Spiel 1 Ludwigsfelder HC I SG Schöneiche 10:9
Spiel 2 HSG Ahr./Sch. I B.-W. Wusterwitz 4:9
Spiel 3 Ludwigsfelder HC I HSG Ahr./Sch. I 15:16
Spiel 4 SG Schöneiche B.-W. Wusterwitz 8:13
Spiel 5 Ludwigsfelder HC I B.-W. Wusterwitz 14:11
Spiel 6 SG Schöneiche HSG Ahr./Sch. I 9:16
Staffel 2:
Spiel 7 SV Herzberg HSG Ahr./Sch. II 10:18
Spiel 8 Ludwigsfelder HC II HSG Ahr./Sch. II 4:10
Spiel 9 SV Herzberg Ludwigsfelder HC II 5:11
Endrunde:
Spiel 10 HSG Ahr./Sch. I SV Herzberg 15:14
Spiel 11 B.-W. Wusterwitz Ludwigsfelder HC II 16:17 (n. 7m)
Spiel 12 Ludwigsfelder HC I HSG Ahr./Sch. II 14:9
Spiel 13 B.-W. Wusterwitz HSG Ahr./Sch. II 5:12
Spiel 14 Ludwigsfelder HC II Ludwigsfelder HC I 10:15

 

In den Abendstunden fand dann im eigens aufgestellten Festzelt der obligatorische Sportlerball statt. Die Partyband „Excelsis“ spielte bis in die frühen Morgenstunden und sorgte mit ihren Songs für ausgelassene Stimmung unter den zahlreichen tanzenden Gästen.

Ein besonderes Dankeschön gilt allen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem großen Engagement einen tollen Handball-Tag ausrichteten und dafür sorgten, dass sich alle Vereinsmitglieder auf das kommende Jubiläumsjahr in Schenkenhorst freuen können!

 

 


Kommentare

  1. gamefly - 2. Mai 2019 um 13:58

    We are a group of volunteers and opening a new scheme in our community.
    Your web site provided us with valuable information to
    work on. You have done an impressive job and our entire community will be
    grateful to you.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget