27. September 2017

KL-F: Erster Heimsieg für II. Frauen


HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II – HV Luckenwalde 09 (12:6) 29:13

Am Sonntag, den 24.09.2017 wurde um 16:00 Uhr das Spiel der Damen der HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst II gegen die Verbandsligaabsteigerinnen vom HV Luckenwalde 09 angepfiffen. Der Respekt der Heimmannschaft war groß, da dies das erste Ligaspiel der Luckenwalderinnen war und man keine Vorstellung vom Leistungsniveau hatte. Umso größer war zunächst die Verwunderung über den recht kleinen Kader der Gegnerinnen, 8 Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen waren angereist.

Trotzdem nahmen sich die Ahrensdorferinnen vor, konzentriert in das Spiel zu gehen. In der Abwehr gelang ihnen dies in den ersten Spielminuten sehr gut. Die Mauer stand solide und die Torhüterin zeigte einige sehr gute Paraden. Leider gelang es der Heimmannschaft nicht, dies auch im Angriff umzusetzen. Das Runde wollte einfach nicht ins Eckige und so fiel das erste Tor erst nach knappen fünf Spielminuten durch die Heimmannschaft. Als wäre damit der Bann gebrochen, setzten sie durch einige Konter und gute Angriffsformationen nach, auch wenn weiterhin so einige technische Fehler gemacht wurden und auch die Chancenverwertung zu wünschen übrig ließ. Auch die Gäste konnten ein ums andere Mal die Abwehr der Gelb-Blauen überwinden und platzierte Treffer und Kontertore landen. Jedoch behielten die Ahrensdorferinnen klar die Oberhand und so stand es zum Ende der ersten Halbzeit 12:6.

In der zweiten Halbzeit verbesserte sich die Torausbeute der Ahrensdorferinnen deutlich, was auch weiterhin einer starken Abwehr, einer sehr guten Torhüterleistung, einigen Kontertoren und einer überzeugenden Mannschaftsleistung zuzuschreiben war. Die Luckenwalderinnen konnten dagegen, wahrscheinlich auch kaderbedingt, nicht viel ausrichten. Auf ihrer Seite wurden sehr viele technische Fehler gemacht und auch der Angriff wirkte in der zweiten Halbzeit zunehmend ideenlos, da die Verteidigung der Heimmannschaft weiterhin sehr stark blieb. Dennoch blieben auch die Luckenwalderinnen nicht trefferlos und so endete die Partie mit einem klaren 29:13- Sieg für Damen der HSG Ahrendsdorf/Schenkenhorst II.

Bereits am kommenden Samstag (30.09.2017, 14:00 Uhr) geht es mit der Partie bei der HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II weiter. Die HSG-Sieben wird ihre weiße Weste hoffentlich auch im dritten Spiel behalten. lm

In unserer Galerie findet ihr die Bilder vom Spiel. Vielen Dank an Christian Walter!

HSG auf Facebook