23. April 2018

KL-F: II. Frauen sind Kreismeister 2017/18


HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II – SV Blau-Weiß Dahlewitz (11:10) 28:20

Nachdem Dahlewitz am 04.03. diesen Jahres zu Hause gegen Wünsdorf verloren hatte, waren unsere Damen der 2. Mannschaft bereits zwei Spieltage vor dem Ende der Saison Kreismeister. So viel zur Vorgeschichte. Am letzten Spieltag sollte die makellose Bilanz mit nur einem verlorenen Punkt nach 15 Spielen nicht mehr getrübt werden. Mit einem Sieg wollten sich die HSG- Frauen von ihrem Heimpublikum in Ahrensdorf am 22.04.2018 verabschieden und sich selbst für eine perfekte Saison belohnen.

Aber der Reihe nach. Die HSG begann das Spiel konzentriert und so stand es nach sieben Minuten 4:1. Das war entsprechend des Saisonverlaufs auch standesgemäß. Nach 16 Minuten stand es 8:4. In der Folgezeit ließ die Konzentration bei den HSG- Frauen nach und den Gegnerinnen aus Dahlewitz wurde ein 5:0 Lauf eingeräumt. So stand es nach 23 Minuten 8:9 gegen unsere Damen. Das war Anlass genug, um sich wieder mehr zu konzentrieren und über die Stationen 9:9, 10:9 konnte quasi mit der Sirene zur Halbzeit das 11:10 für die HSG erzielt werden.

Nach der Pause ging es erst einmal ähnlich spannend weiter wie zum Ende der ersten Halbzeit. Kurz nach Wideranpfiff erzielte Dahlewitz den Ausgleich zum 11:11. Danach ging die HSG in Führung und nach 45 Minuten stand es 18:15. Noch konnten die Dahlewitzer hoffen, hier was mitzunehmen. Aber als man in der 49. Minute eine Auszeit nahm, waren es danach die HSG- Frauen, welche richtig aufdrehten und nach einem 5:0 Lauf nach 58 Minuten 26:19 führten. Es wurde richtig gut über den Kreis kombiniert und so entstanden teilweise schön herausgespielte Tore. Jetzt konnte die Party beginnen. Die Auswechselspieler standen auf der Bank und die Halle tobte. Im Jubel der Ahrensdorfer Zuschauer gingen die letzten drei Tore beinahe unter. Nach 60 Minuten Spiel, Kampf und Leidenschaft der HSG- Damen stand es 28:20. Das Ziel, ungeschlagen Kreismeister zu werden, war erreicht! Angefeuert wurden die Mädels der 2. HSG- Frauen von Spielern der 1. Damenmannschaft, 1. und 2. Herrenmannschaft der HSG sowie von der, am Vortag ebenfalls zum Kreismeister gekürten, Mannschaft der weiblichen B- Jugend. Das nennt man intaktes Vereinsleben!

Jetzt gab es die Siegershirts und jede Menge Sekt- und Bierduschen für Trainer und so manchem, der sich dem nicht schnell genug entziehen konnte. Hemmungslose Freude war bei den Spielerinnen um Trainer Felix Koch angesagt. Aus dem Umfeld der Mannschaft gab es einige Spenden für die Mannschaftskasse, sodass auch für ausreichend Freibier gesorgt war. Wie lange die Mädels noch zur Partymusik getanzt haben, bleibt ihr Geheimnis. Die Mannschaft hat über den gesamten Saisonverlauf bewiesen, dass sie in den letzten zwei Jahren zu einer verschworenen Gemeinschaft gewachsen ist, wo Eine für die Andere einsteht. Lohn dieser Arbeit ist der Kreismeistertitel 2017/ 2018 mit einer makellosen Bilanz von 31:1 Punkten aus 16 Spielen.

Folgerichtig möchte die Mannschaft um Felix Koch in der kommenden Saison in der nächst höheren Spielklasse, der Verbandsliga des Landes Brandenburg, spielen. Dafür wünschen alle Anhänger der HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst der Mannschaft schon an dieser Stelle viel Erfolg.

jl

 

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget