5. März 2018

KL-F: II. Frauen stehen vorzeitig als Meister fest


HV GW Werder e.V. II – HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II (8:11) 17:24

Am Samstag ging es für unsere Frauen der 2. Mannschaft nach Werder. Die Mädels gingen sehr konzentriert zu Werke und führten schnell nach sechs Minuten mit 3:1 und nach neun Minuten musste der Werderaner Trainer die Notbremse in Form einer Auszeit ziehen. Es stand zu dem Zeitpunkt bereits 7:1 für unsere Damen. Nach fünfzehn Minuten führte die HSG- Mannschaft mit 9:3. Alles lief nach Plan. Der Ball wurde gut durchgespielt bis eine freie Spielerin gefunden wurde und so traf man einige Male gut herausgespielt über die Außenpositionen. Die Siebenmeterquote war so la la, in der 25. Minute konnte der zweite von drei Siebenmetern bis zu diesem Zeitpunkt nicht verwandelt werden. Kurz vor der Pause verloren die Mädels ein wenig die Konzentration und die Gegnerinnen konnten zur Halbzeit mit 8:11 auf drei Tore herankommen.

In der zweiten Halbzeit ließen unsere Frauen nichts mehr anbrennen. Zwar konnte Werder kurz nach Wiederanpfiff auf 9:11 verkürzen aber danach legte die HSG einen 5:0 Lauf auf die Platte und es stand nach 38 Minuten 16:9 für unsere Mannschaft. Trainer Felix Koch brachte nun alle Spielerinnen zum Einsatz. Der Mannschaftsmeldebogen war mit 14 Spielerinnen maximal gefüllt. Zwei weitere Damen saßen leicht verletzt als Betreuerinnen auf der Bank. Mehr muss man zum Teamspirit der 2. Frauen in dieser Saison nicht sagen. Am Ende siegte das Team der HSG mit 24:17. Die Siebenmeterquote in der 2. Halbzeit lag mit drei von drei bei 100 Prozent und ein weiterer Auswärtssieg war perfekt.

Aufgrund der gestrigen 17:21 Niederlage der Dahlewitzer gegen Wünsdorf kann unseren II. Frauen bei zwei ausstehenden Partien und sechs Punkten Vorsprung auf Blau-Weiß der Kreismeister-Titel nicht mehr genommen werden. Herzlichen Glückwunsch, Mädels!!! In den beiden ausstehenden Partien gegen die unmittelbaren Verfolger aus Wünsdorf (18.03.2018) und Dahlewitz (22.04.2018) kann so völlig ohne Druck aufgespielt werden. Seid dabei, wenn ihr die HSG-Damen der Zweiten unterstützen wollt!

jl

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget