23. Februar 2015

KL wJB: wJB weiter Spitzenreiter

2015-02-21_wJB-Wildau.jpg

2015-02-21_wJB-Wildau.jpgKL wJB: HSG Ahr./ Sch. – HSV Wildau 26:23 Ein 26:23 Sieg unserer Mädchen gegen Wildau erhält uns weiter alle Chancen auf die Kreismeisterschaft. Zur Halbzeit stand es 10:10. „Das Spiel würde nur über eine gute Abwehr zu gewinnen sein“ wurde den Mädchen vor dem Spiel von der Trainerin Sieglinde Thäle eingeschärft.

 

Die Mannschaft hat das von Beginn an umgesetzt. Wenn doch mal ein Ball durchkam, hatten wir ja noch unsere Torhüterin Lisa Zöllner, die gleich den ersten Ball auf ihr Tor parierte und der Mannschaft zusätzlich Sicherheit gab. Das Problem in der ersten Halbzeit waren zu viele leichte Ballverluste, was zu Gegenstoßtoren führte. So hielten wir Wildau im Spiel.

In der zweiten Halbzeit gingen wir gleich in Führung und waren in der Folgezeit immer die spielbestimmende Mannschaft. Unsere Mädchen minimierten die individuellen Fehler im Vorwärtsgang und so kam es nicht mehr zu den leichten Gegenstoßtoren. Die Wildauer mussten sich Tor um Tor erarbeiten, was zum Ende hin an die Substanz ging. So konnten unsere Mädchen mit einer sehr guten kämpferischen Einstellung und der Halle im Rücken den Gegner mit drei Toren verdient bezwingen. Herausragend auch in der zweiten Halbzeit unsere Torhüterleistung.

Am nächsten Wochenende (01.03.2015, 14:00 Uhr) geht es zum Rückspiel nach Wildau. Wie schon in der letzten Woche lautet das Motto: Danach sind wir schlauer!

jl

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget