8. November 2019

KL-wJE: zwei weitere Siege bringen Tabellenführung


HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst – SV Lok Rangsdorf (11:1) 18:6

Wie schon am letzten Punktspieltag ging es diesmal in eigener Halle gegen die Mannschaften von Lok Rangsdorf und Teltow-Ruhlsdorf. Gegen die Rangsdorferinnen konnten sie diesmal einen sehr guten Start hinlegen und führten in der 5. Minute bereits mit 4:1. Durch konzentrierte Abwehrleistung stellten die Mädels schon in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Über die Zwischenstände 7:1 (9‘) und10:1 (12‘) ging es mit 11:1 in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit konnte man nun in Ruhe angehen. Vorne wurden auch gleich wieder Tore geworfen und man setzte sich weiter ab. Leider fehlte die Aufmerksamkeit in der Abwehr, so dass man jetzt keine richtige Manndeckung mehr spielte und es manchmal schon eher einem Hühnerhaufen glich. Die Trainer nahmen nochmal eine Auszeit um auf ihre Schützlinge einzuwirken (23‘). In den letzten Minuten des Spieles ließen unsere Mädels nichts mehr anbrennen und gewannen verdient mit 18:6.

HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst – HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf (5:4) 18:5

Im zweiten Spiel trafen wir dann auf die Vertretung von Teltow-Ruhlsdorf. Auch in diesem Spiel begann die Mannschaft konzentriert und lag schnell 4:0 (6‘) in Front. Durch vergebene Chancen und mangelnde Abwehrleistung kam der Gegner aber auch zu mehr Chancen und zur Halbzeit stand es nur 5:4 für unsere Mädels. In der Pause gab das Trainergespann dann noch mal die Marschrute vor und stimmte die Mannschaft auf den letzten Abschnitt ein. Durch bessere Wurfausbeute und Deckungsarbeit gelang es der Truppe über die Zwischenstände 8:5 (17‘), 12:5 (20‘) und 15:5 (26‘) das Spiel zu entscheiden. Am Ende stand ein ungefährdeter 18:5 Erfolg, der gefeiert werden konnte. Zum Schluss wurde dann noch die Siegerwelle von den Eltern und Fans eingefordert, was den Mädels auch sichtlich Spaß bereitete.

Die nächsten Spiele finden am 9.11.2019 in Wusterwitz statt, wo man auf Potsdam und Falkensee trifft. Ein großes Dankeschön an alle Schiedsrichter ,Zeitnehmer und Helfer hinterm Tresen die dafür sorgten, dass der Punktspieltag reibungslos über die Bühne gehen konnte. Auf geht’s HSG!

rs

 

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget