23. März 2015

LL-M: Zweete kann aus Falkensee nicht Zählbares mitnehmen

2015-03-22_Falkensee-Zweete.jpg

2015-03-22_Falkensee-Zweete.jpgLL-M: SSV Falkensee II – HSG Ahr./ Sch. II 32:25 (17:13) Zum vorletzten Auswärtsspiel in dieser Saison fuhr die HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst II zu bester sonntäglicher Kaffeestunde zum SSV Falkensee. Bei den Gästen fehlten an diesem Wochenende gleich acht etatmäßige Stammkräfte, die in den gesamten sechzig Minuten auch schmerzhaft vermisst wurden.

 

Der hiesige SSV konnte hingegen aus dem vollen Schöpfen und präsentierte bereits in den Anfangsminuten durch eine robuste aber faire Körpersprache, dass Sie heute diejenigen sein werden, die den Ton angeben und die zwei Punkte nicht abgeben werden. Nachdem die Ahrensdorfer noch den ersten Treffer des Gastgebers egalisieren konnten, fanden diese nach und nach deutlich besser ins Spiel und setzen sich schnell auf 9:3 ab. Die Deckung der HSG fand kaum statt, spielte in dieser Konstellation aber auch noch nie so zusammen. Nichtsdestotrotz konnte die Zweete zumindest vorne teilweise Akzente setzen und den ein oder anderen gut herausgespielten Treffer erzielen. Falkensee bestrafte jedoch jeden Fehler brutal und führte völlig verdient zur Pause mit 17:13.

Obwohl die Ahrensdorfer in Überzahlsituation in Halbzeit Zwei starteten, verpassten Sie es, den Rückstand zu verkürzen. Die Abwehr stand weiterhin viel zu offen und ermöglichte es den Gastgebern, weiterhin munter Tore zu werfen. Trotz der widrigen Umstände verpasste es die Zweete sich noch einmal zu motivieren und den Kampf anzunehmen. Mitte der zweiten Hälfte brachten die Falkensee´er zum ersten Mal zehn Tore Abstand zwischen sich und den Gegner (27:17). Das Spiel war längst entschieden und die HSG betrieb lediglich etwas Ergebniskosmetik. Die nun einfach erzielten Tore aus dem Rückraum verkürzten den Abstand bis zum Abpfiff auf 25:32, ehe die gut leitenden Altlandsberger Schiedsrichter diese Partie beenden.

Für die Zweete gilt es nun, die bis dato recht zufriedenstellende Saison, trotz der beiden letzten unnötigen Niederlagen, ordentlich zu Ende zu bringen und das Potential wieder abzurufen, über welches man definitiv verfügt. Bleibt nur zu hoffen, dass bis zum Wochenende weniger Absagen auf dem Mobilfunktelefon des Trainers eingehen, als letzte Woche. Anwurf zur Mission „Wiedergutmachung“ ist am Samstag um 15:30 Uhr in der Erwin-Benke-Sporthalle in Rangsdorf. Auf geht’s Zweete!

ds

 

 


Kommentare

  1. Star Balliet - 3. März 2019 um 21:27

    Good post. Click my name to obtain cheap email lists for your marketing campaigns. Thanks.

  2. Denyse Muckelvaney - 3. März 2019 um 22:21

    Even though I never thought of doing email marketing, this site completely changed the way I run my business now. Never seen emails going that cheap in my life: http://bit.ly/emails4less

  3. Josephina Walawender - 5. März 2019 um 18:54

    I love what you guys tend to be up too. This kind of clever work and exposure! Keep up the amazing works guys I’ve you guys to our blogroll.

  4. Dione Marchionese - 5. April 2019 um 15:19

    Make money online by watching ads. High Payouts! https://adblast.alternet.com/r/viewmore

  5. Rebekah Hoffarth - 20. April 2019 um 18:20

    Great post. All the best 😀

  6. Elwanda Matters - 24. April 2019 um 12:31

    Finally after many, many tries and a lot of time spent on searching I have found a genuine survey website, where I can get paid with real money. No more scams and survey sites that pay you just a few cents per one survey. This website Gold Opinions pays from $5 to $20 per one survey. Crazy right :)? Some surveys take 10 minutes and some around 30 minutes to accomplish, but those taking longer have usually better rewards. If you think that you can sit at home and spend 4-5 hours a day reading and answering (mostly ticking boxes), then this site will surely give you a lot of money. It’s not available to all countries, but all info is there, so have a look if you’re eligible – Gold Opinions. This site is a gold mine if you know what I mean. Just don’t go crazy and spend 10 hours on your first day. You might be surprised but online surveys are kinda boring at some time 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget