10. März 2014

LL-M: Zweete siegt im Kreisderby gegen Schöneiche

2014-03-09 Zweete-Schoeneiche

2014-03-09 Zweete-SchoeneicheLL-M: HSG Ahr./ Sch. – SG Schöneiche 22:19 (12:8) Nach dem letzten Sieg in der Ferne konnte die zweite Männermannschaft der HSG auch zu Hause endlich wieder punkten. In einem spannenden, von zwei guten Abwehrreihen dominierten Spiel, konnte die Zweete am Ende mehr Profit schlagen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam man nach fünfzehn Minuten beim Stand von 5:5 langsam ins Spiel.

Angetrieben durch die gut gefüllten Ränge zeigte sich die HSG zum Ende der ersten Halbzeit von Ihrer besseren Seite. Hinten wurde sehr gut verschoben und gedeckt und die sich vorne bietenden Chancen wurden nun besser genutzt. Auch die HSG-Schlussmänner taten mit drei gehaltenden Siebenmetern ihr Übrigens bei. Beim Stand von 12:8 baten die Calauer Unparteiischen zum Pausentee.

Nach dem kurzen Aufbäumen der Gäste (12:10) zum Beginn des zweiten Durchgangs zeigte die Zweete schnell, wer hier mehr gewillt ist, das Parkett am Ende als Sieger zu verlassen. Aus einer stabilen Deckung heraus setzte man sich über die Stationen 14:10, 16:12 auf 20:13 ab und kehrte langsam aber sicher auf die Siegerstraße ein. Einige Unkonzentriertheiten ermöglichten dem Gast in den letzten zehn Minuten des Spiels zu einfache Tore, die aber lediglich der Ergebniskosmetik dienten. Am Ende einer nicht hochklassigen aber sehr spannenden Landesligapartie sichert sich die Verbandsligareserve der HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst zwei wichtige Punkte gegen einen direkten Tabellennachbarn. Mit diesem Sieg klettert die Zweete zwischenzeitlich auf den sechsten Tabellenrang vor dem HV Grün- Weiß Werder. In knapp zwei Wochen gastiert man bei eben jenen Blütenstädtern und hofft nach einem ausgeglichenen Hinspiel (29:29) auch in der Havelstadt zwei weitere Punkte erobern zu können.

ds  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget