24. Dezember 2010

HSG gg Cottbus II

Glanzoser Heimsieg sichert oberen Tabellenplatz

Am vergangenen Samstag um 16 Uhr empfing unsere erste Männermannschaft die zweite Vertretung vom LHC Cottbus. Das Spiel begann sehr durchwachsen auf Seiten unserer Mannschaft. Eine schwache Abwehr und einige vergebene Chancen bescherten dem LHC am Anfang eine schnelle 3-1 Führung.

 

Im Laufe der Zeit fand das Team aber besser ins Spiel und konnte, vor allem durch einen gut aufgelegten Torhüter, den Rückstand in eine 2-Tore Führung ummünzen. Beim Stand 13-11 wurden dann die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang konnten die Cottbuser das ein oder andere Mal ausgekontert werden und die Führung wurde konstant ausgebaut. Durch die Verletzungen unserer Außenspieler M. Paul und K. Kischel, konnte Neuzugang Kai-Uwe Rybawczyk sich erstmals im Team beweisen und auch mit zwei Treffern zum Sieg beisteuern. Am Ende siegte unsere Mannschaft verdient mit 30-23. Im nächsten Spiel wartet der wohl bisher härteste Brocken auf unser Team. Zu Gast in der Ahrensdorfer Sporthalle ist dann der Tabellenführer aus dem Schlaubetal.

 

 

Im Anschluss an die Partie gewann unsere Frauenmannschaft im Spitzenspiel gegen den SV Blau Weiss Wusterwitz knapp mit 19-18 und konnte somit die Tabellenführung behaupten.

Nicht so gut lief es am Sonntag für unserer zweite Männermannschaft. In Wildau verlor man knapp mit 35-33 und kassierte somit die zweite Saisonniederlage. Vorne gelangen zwar viele schnelle Treffer, aber das Torhüter-Deckungsgespann agierte an diesem Nachmittag einfach zu harmlos und fand kein Mittel gegen die großgewachsenen Wildauer Rückraumschützen.

Am nächsten Spieltag ist ebenfalls der Tabellenführer aus Wusterwitz zu Gast in der Ahrensdorfer Sporthalle. Dann gilt es wieder auf Punktejagd zu gehen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget