6. Dezember 2018

OOS-F: Alles aufgeboten


Pfeffersport e.V. – HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst 28:31 (10:17)

Aus HSG-Sicht bot die Partie Pfeffersport gegen Ahrensdorf/Schenkenhorst von „überzeugender Auftritt“ bis „gerade noch die Kurve bekommen“ alles. 40 Minuten lieferten die Ahrensdorferinnen eine ihrer besten Leistungen der laufenden Saison ab. Doch je länger das Spiel ging, desto inkonsequenter wurden die HSG- Frauen. Für einen Auswärtssieg reichte es trotzdem, weil die Ahrensdorferinnen insbesondere von ihrer ersten Halbzeit profitieren.

Die Gäste starteten, wie man es sich wünscht: Mit einfachen schnellen Toren gingen die HSG- Frauen nach knapp fünf Minuten 1:4 in Führung. Insgesamt traten die Ahrensdorferinnen überzeugend auf und profitierten zusätzlich vom schnellen Umschalten, das bereits eine Woche zuvor in der Pokalrunde gut funktionierte (4:10, 15’). Luft nach oben ließen sich die Gäste dennoch: Defensiv standen die HSG-Frauen meistens kompakt, aber eben nicht immer, sodass Pfeffersport auf Schlagdistanz blieb (7:11, 18’). Individuelle Abwehrfehler hatten die Ahrensdorferinnen aber ab Mitte der ersten Hälfte größtenteils abgestellt. Den Gastgeberinnen gelangen in den verbliebenen zwölf Minuten nur noch zwei Treffer, in der Konsequenz baute die HSG ihre Führung auf sieben Tore aus.

So ging es nach dem Seitenwechsel zunächst weiter (15:22, 37’). Die Gäste verstrickten sich allerdings immer häufiger in Einzelaktionen und gaben den Ball zu leicht verloren. Noch schwerer als die Ballverluste wogen die Fehler in der Abwehr. Statt im Verbund verteidigten die Ahrensdorferinnen oft nur noch jede für sich. Die Gastgeberinnen ergriffen die Initiative und verkürzten Tor um Tor; spätestens beim Anschlusstreffer zum 28:29 (56’) keimte bei den Berlinerinnen Hoffnung auf. Mit allem, was sie kämpferisch aufbieten konnten, hielten die Ahrensdorferinnen dagegen, und das reichte. Mit dem 31. Treffer fiel der HSG ein Stein vom Herzen, danach wurde gejubelt.

Weiter geht es für die Ahrensdorferinnen am Samstag in heimischer Halle. Zu Gast ist der BFC Preussen, der mit 20:0 Punkten die Tabelle anführt. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

as

 

 

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget