24. Juli 2018

Sommernews von der Zweeten


Wie sollte es auch anders sein?! Die zweite Männermannschaft der HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst wird ihrem Ruf als eine der gefürchtetsten Rasenhandballteams gerecht und sahnt bei drei Turnieren dreimal den „zweeten“ Platz ab 🙂 Nachdem man beim Pfingstturnier im benachbarten Güterfelde hinter den „Hoffmännern“ verdientermaßen Platz zwei belegte, sorgten die Jungs von Trainer Steffen Haupt beim heimischen 4. Schenkenhorster Ballathon fast für eine Sensation und hatten nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegen die ehemalige A- Jugend- Bundesligatruppe des VfL Potsdam das Nachsehen.

Anfang Juli dann reiste der harte Kern um die Zweete, verstärkt durch einige Brandenburg- und Sachsenligahandballer, bereits zum fünften Mal in Folge zum Handballturnier des SV 04 Plauen-Oberlosa. Bei kaiserlichem Wetter konnten die Blau- Gelben zum ersten Mal in ihrer Turniergeschichte in Plauen gegen die Oberligahandballer des Gastgebers gewinnen (5:4) – WAAAAAAAHNSINN! Ungeschlagen durch die Vorrunde und ein Erfolg im Halbfinale gegen Ilmenau sorgte für die ebenfalls erste Finalteilnahme seit fünf Jahren. Doch nun war Feierabend für unsere Jungs – gegen die Erste des SV 04 Oberlosa war man chancenlos, konnte dennoch im dritten Turnier in diesem Sommer zum dritten Mal Platz zwei bejubeln – so gehört´s sich halt für die Zweete. Bis in die frühen Morgenstunden wurde dann mit den Prinzenbergern und dem Maximiser ausgiebig gefeiert … Ein abermals rundum gelungenes Event und vielen Dank an den Veranstalter!

Aktuell schwitzen die Jungs der Zweeten zusammen mit der ersten Männermannschaft seit gut vier Wochen und bereiten sich auf die neue Landesligasaison vor. Den nötigen Feinschliff holen sich die Jungs dann im Trainingslager auf Mallorca Anfang August – bis dahin wünschen wir allen Fans einen schönen Sommer und bis Anfang September!

Eure Zweete!

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget