2. Mai 2019

VLN-F: Die Speckies sind wieder in der Spur!


SV Eichstädt 1949 – HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst II (9:14) 20:25

Nach zuletzt zwei verlorenen Spielen, davon eine bittere Heimniederlage gegen das Team aus Finowfurt, ging es am vergangenen Wochenende zu den Damen vom SV Eichstädt 1949. Unsere Speckies wollten wieder in die Spur finden und waren nach dem klaren Heimsieg aus der Hinrunde auch ganz optimistisch, dass es klappen könnte. Schon nach 22 Sekunden ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Das sollte aber noch nichts bedeuten, denn in den darauf folgenden Minuten ging es munter hin und her und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Erst als unsere HSG-Ladies in der 17. Minute mit 7:6 in Führung gingen, nahm das Spiel eine Wendung in Richtung der HSG. Die Gastgeberinnen brachten sich mit zwei Zeitstrafen in den letzten fünf Minuten selbst aus dem Rhythmus . Die Speckies nutzten das gnadenlos aus und gingen mit fünf Toren Vorsprung (9:14) in die Halbzeitpause.

Wenn die Mannschaft ihre Hausaufgaben gemacht hat, sollte das auch für einen Auswärtssieg reichen, dachte sich der geneigte HSG-Fan. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Die Tore fielen auf beiden Seiten gleich verteilt, wobei der Vorsprung aus der Halbzeit nicht in Gefahr kam. In der 38. Minute konnten unsere Damen den Vorsprung sogar mal auf sieben Tore ausbauen. Der Trainer wechselte nun munter durch und konnte allen Spielerinnen Einsatzzeiten geben. Trotz einer zehnminütigen Torpleite konnten die Gastgeberinnen aufgrund einer starken Torhüterleistung auf Abstand gehalten werden. Am Ende geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr und auch wenn die zweite Halbzeit zwischen beiden Mannschaften mit einem Unentschieden endete, konnte die HSG einen Auswärtssieg mit fünf Toren Vorsprung bejubeln. Das Spiel endete 20:25 für unsere Mannschaft.

Nun freuen sich alle Spielerinnen mit ihrem Trainer auf den Saisonausklang und das letzte Heimspiel der Saison am 04.05.2019 gegen die Mannschaft aus Hennickendorf. Wenn sich die Mannschaft aus Grünheide (4. in der Tabelle) keinen Ausrutscher mit eine Niederlage zu Hause gegen Falkensee erlaubt, werden unsere Speckies die erste Saison in der Verbandsliga auf dem fünften Tabellenplatz beenden. Dazu muss das Heimspiel am kommenden Wochenende aber gewonnen werden. Kommt alle in die Halle, dann wird es schon gelingen!

jl

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget