14. Januar 2013

VLS-F: HSG-Frauen setzen Negativ-Serie fort

2013-01-13_Frauen-Luebbenau

2013-01-13_Frauen-Luebbenau

VLS-F: HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst-TSG Lübbenau 63 14:21 (7:9) Die HSG-Frauen warten auch weiterhin auf den nächsten Punktgewinn. Am vergangenen Samstagnachmittag unterlag man zuhause dem direkten Tabellennachbarn aus Lübbenau mit 14:21 (7:9). Damit ist das Team bereits seit 5 Spielen ohne Erfolg und verliert auf Platz 9 liegend (7:15 Punkte) sukzessive den Anschluss zum sicheren Mittelfeld.

Im ersten Durchgang bot sich den Zuschauern ein offenes Spiel, in dem die Führung hin und her wechselte. Auf beiden Seiten verhinderten die Torhüter schlimmeres. Kurz vor der Pause gaben die HSG-Frauen in Überzahl eine knappe Führung ab und mussten mit 7:9 in die Kabine. Auch die zweite Halbzeit verlief nicht nach den Vorstellungen der Ahrensdorfer, die die spielerische Linie großteils vermissen ließen. Etliche Unkonzentriertheiten mit anschließenden Ballverlusten ermöglichten den Gästen nun einfache Kontertore. Es gelang den Gastgeberinnen trotz mangelnder Chancenverwertung der Lübbenauer leider nicht, das Ruder nochmal rumzureißen. Am Ende unterlag man den Spreewälder Handballerinnen mit 14:21.

Am kommenden Wochenende spielen die HSG-Mädels wieder vor eigener Kulisse und empfangen die SG B.-G. Laubsdorf (4:18 Punkte). Gegen den Tabellenzehnten kann man wichtige Punkte holen, mit denen man den direkten Verfolger erstmal auf Distanz halten könnte.

hj/mj


Kommentare

  1. gamefly free trial - 3. Mai 2019 um 13:17

    Excellent post. I used to be checking continuously this weblog and I am impressed!
    Extremely helpful info specially the closing part 🙂 I handle such info a lot.

    I used to be seeking this certain info for a very lengthy time.

    Thanks and good luck.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget