3. Februar 2014

VLS-F: HSG-Frauen zuhause weiter ungeschlagen

2014-02-01-Frauen-Calau

2014-02-01-Frauen-CalauVLS-F: HSG Ahr./ Sch. – HV Calau 37:29 (19:12) Auch Dauerrivale Calau konnte den Frauen am vergangenen Wochenende kein Bein stellen und musste die zwei Punkte beim Tabellenführer aus Ahrensdorf lassen. So siegten die HSG-Handballerinnen am Samstagnachmittag recht deutlich mit 37:29 nach 19:12 Halbzeitführung und ziehen weiter ungefährdet ihre Kreise in der Süd-Staffel.

Fünf Punkte Vorsprung auf Platz Zwei sind es nach nunmehr 13 gespielten Partien. Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich noch recht ausgeglichen. Nach dem 4:4 Zwischenstand fanden die Gastgeberinnen dann aber immer besser ins eigene Spiel und zogen auf 8:4 davon. Peu à peu wurde der Vorsprung ausgebaut. In der 25. Spielminute lagen die Ahrensdorfer mit 17:8 bereits klar in Führung. Dabei war die Chancenverwertung sowohl aus dem Feld als auch vom Siebenmeterpunkt zwar noch etwas zu bemängeln, umso besser funktionierte aber die eigene Defensive. Calau wurde im eigenen Angriffsspiel stets gut unter Druck gesetzt und fand keine geeigneten Mittel, um die 19:12 Halbzeitführung der HSG zu verhindern.

Auch nach dem Pausentee gab die HSG-Sieben den Ton an. Bis zur 45. Minute wuchs der Vorsprung sukzessive auf 11 Tore an. Folglich beeinflussten Spielerwechsel auf Seiten der Gastgeber den Spielfluss, ließen die stets kämpfenden Calauer wieder etwas verkürzen, aber nicht entscheidend herankommen. Am Ende brachten die HSG-Damen um das Trainergespann Lehmann/Schieke den siebten Sieg im siebsten Heimspiel entsprechend sicher nach Hause und können sich so über die nächsten zwei Punkte auf dem Weg zur möglichen Verbandsliga-Meisterschaft freuen. Nach einem spielfreien Wochenende gehts für die HSG erst am Samstag den 15.02.2014 ab 16:00 Uhr beim Auswärtsspiel in Eisenhüttenstadt um die nächsten Punkte.

hj/mj


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget