22. Januar 2013

VLS-M: HSG mit Kantersieg gegen Elsterwerda

2013-01-14_Erste-Elsterwerda

2013-01-14_Erste-Elsterwerda

VLS-M: HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst – Elsterwerdaer SV 94 45:21 (20:15) Die „Erste“ der HSG ist erfolgreich in das Handballjahr 2013 gestartet. Am vergangenen Samstagabend gewannen die Verbandsliga-Männer gegen das Tabellenschlußlicht aus Elsterwerda deutlich mit 45:21 und führen die Verbandsliga Süd mit nunmehr 4 Punkten Vorsprung auf die direkte Konkurrenz an. Dabei profitierte die HSG auch von der Niederlage des SC Trebbin im Duell mit dem HSV Wildau (45:34), die folglich mit 16:6 Zählern punktgleich Platz 2 und 3 belegen. Den Handballfreunden in der Ahrensdorfer Sporthalle bot sich speziell im zweiten Durchgang eine sehr einseitige Partie, die ihre Mannschaft durchaus noch höher hätte gewinnen müssen.

Die Anfangsphase gestaltete sich trotzdem schwierig für die Hausherren, die hauptsächlich in der Defensive nicht ins Spiel fanden. So fielen auf beiden Seiten schnell die ersten Tore. Nach 10 Minuten lag die HSG knapp mit 9:6 vorn. Immer wieder fanden die Elsterwerdaer Lücken in der Ahrensdorfer 6:0-Abwehr und hielten so Anschluss. Über 10:8 (15′) und 13:11 (21′) entwickelte sich eine enge erste Halbzeit, in dem die Gastgeber ihrer Favouritenrolle nicht vollständig gerecht wurden. Kurz vor der Pause wurde der Vorsprung zumindest auf 5 Treffer ausgebaut. Bei Stand von 20:15 schickten die Unparteiischen beide Teams in die Kabine.

Mit der Absicht, schnell für klarere Verhältnisse zu sorgen, kamen die Gelb-Blauen dann zurück auf die Platte. Binnen weniger Minuten gelang dies recht eindrucksvoll. Bis zur 45. Spielminte verzeichnete die HSG-Sieben einen 14:0-Lauf, was die Partie vorzeitig entschied. Auch der Rückhalt im Tor tat sein Übriges. Fortlaufend scheiterten die Elsterwerdaer freistehend am Ahrensdorfer Schlussmann. In der Folge kamen beide Mannschaften über 37:17 (49′) und 39:18 (54′) zu weiteren Treffern. Ein recht sorgloser Umgang mit den Einwurfmöglichkeiten in der Schlussphase verhinderte einen noch höheren Erfolg der Hausherren. Mit einer überzeugenden zweiten Halbzeit, die für sich betrachtet 25:6 gewonnen wurde, sicherten sich die HSG-Männer 2 weitere Zähler. Endstand im Duell Erster gegen Letzter 45:21.

Bereits am kommenden Samstag (19.01.13, 18:00 Uhr) geht es in der Ahrensdorfer Sporthalle weiter. Dann begrüßen die HSG-Männer die Gäste aus Senftenberg zum Rückrundenauftakt. Im Hinspiel konnten sich die Gelb-Blauen knapp mit 36:37 durchsetzen und beanspruchen auch im Rückspiel die Punkte für sich, auch wenn das Spiel weitaus umkämpfter werden dürfte als das Vergangene.

mj

 

Bilder vom Spiel in Kürze in unserer Galerie


Kommentare

  1. Traffic To Your Site - 4. März 2019 um 18:48

    Even though I never thought of doing email marketing, this site completely changed the way I run my business now. Never seen emails going that cheap in my life: http://bit.ly/emails4less

  2. Gerda Levine - 6. März 2019 um 9:28

    I’m not that much of a internet reader to be honest but your sites really nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your site to come back later. All the best

  3. Dagny Stobbs - 8. April 2019 um 18:14

    My partner and I absolutely love your blog and find many of your post’s to be just what I’m looking for. Does one offer guest writers to write content to suit your needs? I wouldn’t mind composing a post or elaborating on a number of the subjects you write with regards to here. Again, awesome weblog!

  4. Kathy Kaskey - 20. April 2019 um 19:13

    Smashing info. Thx 🙂

  5. gamefly - 3. Mai 2019 um 0:06

    Hi there, You have done a fantastic job. I’ll definitely digg
    it and personally suggest to my friends. I am confident they will be benefited from this website.

  6. gamefly - 3. Mai 2019 um 10:13

    An intriguing discussion is definitely worth comment.
    I do believe that you should write more about this
    topic, it might not be a taboo matter but generally people do not speak about such issues.
    To the next! Best wishes!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget