7. Januar 2013

wJA der HSG siegt deutlich gegen Potsdam

2013-01-07_wJA-HSC-Potsdam

2013-01-07_wJA-HSC-Potsdam

HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst – HSC Potsdam 22:12 (13:4) Auch im neuen Jahr bleiben die A-Jugend-Mädels der HSG auf der Siegerstraße. Nach der Spielverlegung vom 15.12.2012 konnten die HSG- Nachwuchs- Handballerinnen den HSC Potsdam am letzten Samstag (05.01.2013) in eigener Halle empfangen. Am Ende stand der 7. Sieg im 8. Spiel (15:1 Punkte) und die zurückgewonnene Tabellenführung vor der Konkurrenz aus Falkensee (14:2 Punkte) in der Brandenburgliga. Das Spiel begann stockend, wobei die Landeshauptstädter scheinbar besser ins Spiel fanden. Erst in der 4. Spielminute fiel der erste Treffer und Potsdam ging mit 0:1 in Führung.  Bis zur 18. Minute (4:4) gestaltete sich das Duell offen. Keiner Mannschaft gelang es, das Spiel wirklich an sich reißen. Ab der 20. Minute fanden die HSG-Mädels dann deutlich besser ins Spiel und konnten sich durch schnelle Gegenstöße sowie gute Torwartleistungen einen Torevorsprung erarbeiten. Halbzeitstand 13:4 für die Gastgeberinnen.

In der zweiten Halbzeit ließen sich die HSG-Mädels die klare Führung und den Sieg dann nicht mehr aus den Händen nehmen. Spielerisch dominierte man die Potsdamer und fand immer wieder Lücken in der gegnerischen Deckung. Die zweite Halbzeit war aber auch sehr stark geprägt durch 7 Meter und 2-Minuten-Strafen auf beiden Seiten, was den Spielfluß etwas störte. Am Ende konnte die HSG das Spiel mit einem 22:12 Heimsieg jedoch klar für sich entscheiden. Das nächste Spiel bestreiten die HSG-Mädels am 20.01.2013 um 14:00 Uhr auswärts gegen den Vorletzten vom HSV Wildau.

ir/mj


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget