7. Januar 2019

wJC: Handball-Highlight zum Jahresende


Ein besonderes Highlight zum Jahresende erlebten unsere HSG- Mädels der weiblichen Jugend C und D am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages. Die Bescherung unter dem Weihnachtsbaum war da natürlich schon längst vorbei. Stattdessen ging es in die Berliner Max-Schmeling-Halle zum Spiel der Füchse gegen den HC Erlangen. Soweit so gut, aber sicherlich nicht ganz so etwas ungewöhnliches für die handballbegeisterten Kids. Denn statt irgendwo auf der Tribüne Platz nehmen zu müssen, durften sie als Einlauf-Kinder die Stars der Berliner Füchse vor dem Anpfiff auf die Platte begleiten. Dafür durfte das passende Outfit natürlich nicht fehlen. Alle „Hallenstürmer“ bekamen ein weißes Füchse-Shirt. Dann wurde es schnell ernst – bei tosendem Lärm und vor vollen Rängen ging es mit den Spielern in die Halle. Das Spiel der „Großen“ konnten die Mädels dann in der ersten Reihe verfolgen, also ganz nah dran am Geschehen.

Das bis in die Schlussminuten hochspannende Spiel gewannen die Berliner am Ende mit 26 : 25. Besser hätte es ja nicht laufen können. Nach dem Spiel kamen die Mädels den Stars dann nochmal ganz nah. In den Katakomben gab es Autogramme von Paul Drux, Hans Lindberg, Fabian Wiede und Co. Der Tag bleibt ganz sicher noch lange in Erinnerung und motiviert bestimmt für die nächsten eigenen Auftritte. Die Mädels der C-Jugend spielen am Sonntag, 27.01.2019 um 12:00 Uhr zuhause gegen die SV Lok Rangsdorf, die weibliche D-Jugend tritt am selben Tag hingegen in Rangsdorf an und spielt ab 10:00 Uhr gegen die SV Lok und den MTV Wünsdorf 1910.

mj

 

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget