29. Januar 2020

wJE: HSG-Mädels setzen tolle Akzente bei Ausflug nach Frankfurt/O.


Am Sonnabend, 18.01.2020, nutzten wir das spielfreie Wochenende zu einem sportlichen Vergleich mit den Mädchen des Frankfurter Handballclubs. Auf den Weg nach Frankfurt machten sich insgesamt 16 Spielerinnen. Da auch der FHC zwei E-Jugend Teams hat, konnten auch wir unsere Mädchen entsprechend ihres sportlichen Leistungsstandes in zwei Teams einteilen. Somit ergab sich aus dem ursprünglichen gemeinsamen Training und Leistungstest ein kleines Turnier. Dabei spielten zuerst unsere „Kleinen“ 20 Minuten gegen die E II des FHC, dann unsere „Großen“ 20 Minuten gegen die E I des FHC. Nach der ersten Runde gab es eine kleine Pause und dann erfolgten in der gleichen Konstellation die Rückspiele.

Die Mädchen hatten ausreichend Gelegenheit, die geübten Trainingsinhalte umzusetzen. Vor allem unsere „Kleinen“ haben das im zweiten Spiel mit einer deutlichen Steigerung getan. Auch wenn es mit dem Tore werfen noch nicht so gut geht, war der Ehrgeiz das Gelernte anzuwenden nicht zu übersehen! Unsere „Großen“ zeigten in beiden Spielen, dass sie mit den leistungsstarken Frankfurter Mädchen nicht nur mithalten können, sondern auch in einem hochklassigen Spiel eigene Akzente setzen können. Das gilt es nun in den Endspurt der Saison mitzunehmen.

Michael Kobe

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget