9. Mai 2012

Zweete siegt in Lehnin und fiebert Finale entgegen

02.05.2012-Lehnin-HSGII

02.05.2012-Lehnin-HSGII

Am frühen Sonntagvormittag (29.04.12) fuhr die zweite HSG-Männermannschaft zu SV Kloster Lehnin, um dort das letzte Auswärtsspiel dieser Saison zu bestreiten. Nach der unerwarteten Niederlage des Ludwigsfelder HC III in Trebbin (26:20) hätte die „Zweete“ trotz einer Niederlage in Lehnin noch die Chance auf den Titel der Kreisliga. Doch wollte man sich genügend Motivation für das kommende „Entscheidungsspiel“ am 05.05.12 holen und die Lehniner Handballer, gegen welche man in der Vergangenheit auswärts oft unglücklich aussah, in eigener Halle eindeutig bezwingen. Nach vorsichtigem Abtasten beider Kontrahenten konnte die HSG-Reserve zwar immer in Führung gehen, sich jedoch aufgrund mangelnder Chancenverwertung nicht entscheidend absetzen. Teilweise wurde der Lehniner Torsteher einfach berühmt geworfen und beste Gelegenheiten frei vorm Tor leichtfertig versiebt.

So gestaltete sich der Spielstand über 4:4 (10′) und 6:8 (20′) noch recht ausgeglichen. Die Defensive inklusive einem sehr gut aufgelegten Torhüter stand hingegen im ersten Durchgang recht sicher und ließ lediglich sieben Gegentreffer zu. Beim Stand von 7:12 baten die gut leitenden jungen Falkenseer Schiedsrichter dann zum Pausentee.

Man wollte konzentriert weiterspielen und die Hausherren weiter unter Druck setzen, um ihnen gar nicht mehr die Chance zu geben, hier noch einmal Anschluss zu bekommen. Gesagt, getan- die Zweete spielte schnell nach vorne und konnte immer wieder über einfache Tempogegenstöße zum Torerfolg kommen. Mitte der zweiten Halbzeit führten die HSG-Jungs zum ersten Mal mit zehn Toren (12:22). Am Ende siegte die Zweete auch in der Höhe völlig verdient mit 17:31 und ist nun gewappnet für das Kreisligafinale am kommenden Wochenende in eigener Halle (05.05.2012, 14:00 Uhr) gegen die „Dritte“ aus Ludwigsfelde. Nach der knappen Hinspiel-Niederlage (21:20) hat man alles in der eigenen Hand und kann vor hoffentlich vollen Rängen in der Ahrensdorfer Sporthalle seit langem mal wieder einen Titel holen. Auf gehts Zweete!

Im Anschluss der Partie empfängt unsere erste Männermannschaft die Regionalligareserve von Oranienburger HC. Die Mannschaft um Trainer M. Leuendorf hat durch den Auswärtssieg in Potsdam mit dem Abstieg und der möglichen Relegation nichts mehr zu tun und kann im Falle eines Sieges sogar noch auf Platz Fünf klettern. Im Anschluss an die beiden Spiele folgt traditionell der gemütliche Teil des Tages und alle treuen Handballfreunde sind recht herzlich zur Saisonabschlussfeier eingeladen.

ds & mj

 

02.05.2012-Lehnin-HSGII_2

 

02.05.2012-Lehnin-HSGII_3


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget