2. April 2012

Zweite Männer siegen in Trebbin 25:32

02.04.2012-SC_TrebbinII-HSGII

02.04.2012-SC_TrebbinII-HSGII

In der Partie der „Zweeten“ bei der Reserve des SC Trebbin reichten den Ahrensdorfern zwei starke Phasen zu Spielbegin und direkt nach dem Seitenwechsel um die Kreisligapartie am Ende mit 32:25 für sich zu entscheiden. Die Mannschaftsverantwortlichen der HSG appellierten an die Spieler, an den gezeigten Einsatz und das hervoragende Engagement aus dem Spiel vor Wochenfrist gegen Babelsberg anzuknüpfen und den Trebbinern von Beginn an klarzumachen, wer das Parkett als Sieger verlassen sollte. Gesagt, getan.

Der aktuelle Tabellenzweite legte los wie die Feuerwehr und basierend auf einer starken Abwehrarbeit wurden die Hausherren in den ersten Minuten förmlich überrannt. So zeigte die Anzeigetafel nach 10 gespielten Minuten eine beruhigende 9:3 Führung der Gäste. Danach schalteten die Gäste unverständlicherweise mehrere Gänge zurück und Trebbin kam durch einfache Tore ihrerseits wieder ins Rennen und war beim Stand von 9:9 nach knapp 20 Minuten wieder im Spiel. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und beim Stand von 12:11 für die Gäste wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Seitenwechsel erwischte wiederum die HSG den besseren Start und erhöhte sehr schnell auf 16:11. Aber auch diesmal bewiesen die Gastgeber Moral und Kampfgeist und fighteten sich zurück in das Match. Diese Aufholjagd kostete aber Kraft und mehr als der Anschlusstreffer zum 20:21 war für die Trebbiner an diesem Tag nicht mehr drin. Die „Zweete“ agierte in einigen Phasen an diesem Samstag nicht so souverän und so musste man sich mit einem 32:25 Sieg zufrieden geben, der am Ende bei etwas mehr Konzentration vorm Kasten des Gegners hätte noch höher ausfallen können. Nach der Oster-Pause empfängt die „Zweete“ am 22.04.2012 um 16:00 Uhr zuhause die Sportfreunde von der HSG Teltow-Ruhlsdorf III. Zwei Punkte gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten sind nötig, um sich weiterhin alle Chancen offenzuhalten, am letzten Spieltag gegen Ludwigsfelde das Unwahrscheinliche doch noch möglich zu machen. Auf gehts….

st


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget