25. Januar 2012

wJB siegt 24:13 gegen Schlusslicht Belzig

FHC_HSG_wB_24.09.11

FHC_HSG_wB_24.09.11

Zu ihrem letzten Heimspiel der Oberligasaison empfing die weibliche B-Jugend der HSG am letzten Samstag das Team des Märkischen BSV Belzig in eigener Halle. Die Belziger Mädels rangieren derzeit auf dem letzten und die HSG auf den dritten Tabellenplatz.

Das Hinspiel in Belzig endete auswärts 15:22 für die HSG-Mädels. Diese erwischten auch diesmal einen guten Start in die Partie und legten schnell 3:0 Toren vor. Die Gäste aus Belzig brauchten bis zur 17. Spielminute, um ihren ersten Feldtreffer (6. Tor der Gäste) zu erspielen. Die vorangegangenen fünf Treffer konnten nur durch 7- Meter- Strafwürfe erzielt werden. Bis zum Seitenwechsel konnten die HSG-Mädels Stück für Stück einen recht komfortablen 12:7-Vorsprung herausspielen.

Auch in der zweiten Halbzeit arbeiteten die HSG- Mädels weiter erfolgreich daran, ihren Torevorsprung auszubauen. Nach Spielende konnte sich die wJB der HSG über einen deutlichen 24:13- Sieg freuen. In der Rückschau war die Begegnung ein sehr kampfbetontes und durch einige Fehler geprägtes Spiel. Mit diesem doppelten Punktgewinn konnte die wJB ihren dritten Tabellenplatz festmachen (11:7 Punkte) und sind bei einem austehenden Saisonspiel durch den Tabellenvierten Teltow-Ruhlsdorf (6:12 Punkte) nicht mehr abzufangen.

Am 12.02.2012 trifft die HSG dann in ihrem letzten Spiel der Oberligasaison auf den souveränen Tabellenführer HSV Falkensee.

Es spielten: M. Kachel; V. Feder; L. Marquardt (8);  S. Viertel (3);  K. Püstow (2); S. Tondera (4); X. Gehrke; G. Herholc (2); P. Voigt (4); M. Ruge (3); A. Wittram (2); S. Zoike


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget