26. September 2011

Generalprobe vergeigt – Pokal-Aus vor heimischer Kulisse

HVB-Pokal_gg_SV_Perleberg_10.09.11

HVB-Pokal_gg_SV_Perleberg_10.09.11

Die Enttäuschung der Spieler über das schwache Auftreten vor eigenem Publikum war im Anschluss schon zu spüren, jedoch waren alle Beteiligten auch erleichtert, dass dieser „Warnschuss“ gegen Perleberg nicht im Liga-Betrieb, sondern im vorab ohnehin nicht priorisierten HVB-Pokal-Wettbewerb passierte. Mit 25:33 musste sich die am vergangenen Samstag zum ersten Mal vom neuen Trainer Martin Leuendorf geleitete erste Männermannschaft den Gast aus Perleberg geschlagen geben. Die Ursachen der Niederlage waren vielfältig. Im Angriff wurde ideelos bzw. mit zu wenig Durchsetzungskraft gespielt und die Wurfleistung, ob frei vom Kreis oder aus dem Rückraum, war an diesem Tag nicht ligareif. Auch in der Defensive tat man sich sehr schwer und bekam die teils körperlich überlegenden Gegner selten in den Griff. Insgesamt wirkten die Gäste deutlich frischer und engagierter. So markierte das 1:0 der HSG die einzige Führung in den gesamten 60 Minuten. Danach lag der Gastgeber schnell mit 1:7 im Rückstand und es gelang bis zur Pause nicht, diesen Abstand zu verkleinern (8:16). Auch nach dem Seitenwechsel konnte sich die HSG nicht steigern und musste den Gast mit 11:22 weiter davonziehen lassen. Bis zum Ende konnte die „Erste“ nicht mehr entscheidend verkürzen und verlor auch in der Höhe zu Recht mit 25:33.

Am nächsten Samstag kommen die Handballer aus Borgsdorf zu Besuch in die Ahrensdorfer Sporthalle. Die aus vielen oberklassigen Spielern neu formierte Truppe stieg nach verlustpunktfreier Saison 2010/2011 aus der Landesliga in die Verbandsliga Nord auf und auch dieses Jahr wird der Staffelsieg sehr wahrscheinlich nur über das in Hohen Neuendorf beheimatete Team entschieden. Ihre Stärke bewiesen die Borgsdorfer schon in der letzten Spielzeit, als sie erst nach langem Kampf in der Verlängerung gegen den späteren Pokalsieger Ludwigsfelder HC aus dem Landespokalwettbewerb ausschieden.

Die HSG ist also gewarnt und kann zum Glück in diesem Spiel wieder auf alle Leistungsträger zurückgreifen, die sich zum Pokalspiel teils noch im Jahresurlaub befanden. Um 16:00 Uhr wird die Partie angepfiffen. Bereits um 14:00 Uhr wird die 2. Frauenmannschaft zuhause die Handballerinnen aus Luckenwalde empfangen und um 18:00 Uhr startet die 1. Frauenmannschaft gegen den HSV Wildau II in die Saison.

mj

 

Fotos vom Spiel unter:

http://www.julius-frick-sportfoto.de/galerie/handball/ahrensdorf-perleberg/


Kommentare

  1. gamefly free trial - 2. Mai 2019 um 23:25

    Hello there, I believe your blog could be having
    browser compatibility problems. When I look at your website in Safari, it looks fine however, when opening in IE,
    it’s got some overlapping issues. I merely wanted
    to provide you with a quick heads up! Other
    than that, fantastic website!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

#fairplay

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget