13. Juli 2011

Spiel, Spaß und Sonne satt beim Bürgerfestturnier in Unterhaching

Artikel_13.07.11_Haching_2011

Artikel_13.07.11_Haching_2011

Am Freitagnachmittag nach getaner Arbeit setzte sich eine kleine HSG-Karawane in Bewegung, um die Reise ins 600 Kilometer entfernte Unterhaching anzutreten. Dorthin lud uns der beheimatete Handballverein zum 19. Bürgerfestturnier ein. Bei bestem Wetter und geselliger Stimmung wurde bereits die Fahrt zum Erlebnis. Gegen Abend kamen wir dann gut gelaunt auf dem Gelände des TSV Unterhaching an.

Noch bevor ausgepackt wurde, ging es erstmal zur zünftigen Vorfeier an die eigens aufgebaute Pilsbar, wo die ersten Mass bayrischer Braukunst verköstigt werden konnten. Laut Veranstalter „das Warm-Up für alle Frühanreiser mit Open End und die optimale Vorbereitung auf ein lustiges Wochenende!“. Aufgrund des späteren Regenschauers bezogen wir dann Quartier in der Sporthalle und nutzten die eingesparte Zeit für den lässtigen Zeltaufbau weiterhin am Tresen und feierten mit den neuen Handballfreunden bis in die frühen Morgenstunden.

Am Samstagmittag begann dann schließlich der sportliche Teil der Veranstaltung. Obwohl wir selbst nur mit sieben Spielern angereist waren, unterstützen wir an diesem Tag auch noch die Vertretung des TSV Trudering alias „die Hasen“ aus der Bayernliga. Die Randmünchener, bei denen unser Torhüter M. Lorenz für drei Jahre spielte, reisten mit nur vier Mann an. Plötzlich standen statt fünf nunmehr zehn Partien auf dem Programm. U.a. galt es gegen „Freibier auf Platz 1“, TSV Übersee, HSG Würm-Mitte und den späteren Pokalsieger und Gastgeber Haching zu bestehen. Um es vorwegzunehmen  – es reichte am Ende für uns nur zum fünften PlatHaching_Logoz.

Viel wichtiger aber war das Drumherum des Hachinger Turniers. Bei gefühlten 45 Grad wurde zwischen den Spielen entweder an der Pilsbar oder im Pool direkt neben den Spielplätzen entspannt und abgekühlt. Am Abend stärkten wir uns dann mit den Truderingern im Wirtshaus um die Ecke bei „a Mass Helles und a Schweinshax“, ehe dann gegen 22 Uhr die wohlverdiente Players Party stattfand. Bis früh um fünf Uhr feierten, tanzten und sangen wir zusammen mit den bayerischen Landsleuten.

Nach einer kurzen Runde Schlaf stand am Sonntagmorgen noch eine runde Handball an, bevor es erneut mit Mass und Badehose in den Pool ging. Festzuhalten bleibt, dass es ein rundum gelungenes Turnier war und wir uns bei den Verantwortlichen des TSV Unterhaching für die tolle Organisation bedanken. 

Wiedersehen macht bekanntlich Freude……wenn es der Spielplan zulässt, eventuell zur Wies`n im Oktober oder zum Bürgenfestturnier 2012. Nicht ausgeschlossen, dass uns die Hachinger Mädels im kommenden Jahr zum 100. Vereinsjubiläum der SG Schenkenhorst besuchen könnten.

DS & MJArtikel_2_13.07.11_Haching_2011


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HSG auf Facebook

Facebook Pagelike Widget